Service


IBMV – Seedienst 2020

Bereits seit 1974
Vor über 40 Jahren wurde der freiwillige Seedienst von Mitgliedern der Motorbootvereine rund um den Bodensee ins Leben gerufen.

Freiwillig und kostenlos wird jedem Wassersportler an den Wochenenden der Saison – nicht nur bei Sturm oder Kenterungen – Hilfe geleistet.

Seedienst vom 09. Mai bis 23. August 2020

MBC – Seedienstleiter: Roland Hagspiel
Samstag, Sonn- und Feiertag: 10 bis 17 Uhr
Beginn Sommerzeit: 29. März 2020
Ende Sommerzeit: 25. Oktober 2020

  • Bootsführer erforderlichenfalls auf Verstöße hinweisen.
  • Darauf achten, dass auf Fischer und deren Netze, Segler und andere Seebenutzer, insbesondere Ruder- und Paddelboote sowie Schwimmer Rücksicht genommen wird.

Grobe Verschmutzungen, Treibgut (z.B. Fässer, Tierkadaver, Treibholz) den zuständigen Behörden (Wapo, Seepolizei, Seegendarmerie) unverzüglich melden. Soweit möglich, selbst bergen und ordentlich entsorgen.

Ausgewiesene Gebiete kontrollieren (z.B. Ankerlieger im Ankerverbot).

Auf Einhaltung der Befahrensvorschriften achten (90° zum Ufer, max. 10 km/h).

Unwissende (speziell Miet-, Tretboote) und Unvorsichtige auf die drohenden Gefahren und notwendige Vorkehrungen hinweisen.

Im Rahmen der selbstverständlichen Pflicht Hilfe leisten (Erste Hilfe, Abschleppen etc.). Nötigenfalls Rettungsorganisationen verständigen.

Startschiff, Bojenleger, Aufsicht (darauf achten, daß andere Boote keine Störungen verursachen), evtl. Hilfestellung.

Außerhalb der Badezonen besteht für sie akute Gefahr. Sie müssen darauf aufmerksam gemacht werden. Evtl. begleiten, bis sie außerhalb der Gefahrenzone sind.

  • Vorgeschriebene Ausrüstung an Bord muss gewährleistet sein.
  • Seedienst- Tafeln / Sog und Wellenschlag / 10 kmh
  • Evtl. zusätzlich: Werkzeuge, Batteriekabel, Fotokamera f. Beweisfotos.

Bei schweren Verstößen und Notfällen sollen sie hinzugezogen werden.

Blauer Anker – Ein Umweltprogramm der IWGB

Der MBC Bregenz widmet sich der Freude am Motorbootsport und seiner rücksichtsvollen Ausübung im Einklang mit allen anderen Bodensee-Freunden und mit der Natur. Hierfür wollen wir Verantwortung übernehmen und unseren Beitrag leisten.

Träger und Initiator des Programms „Blauer Anker“ ist die Internationale Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB), die 30 Trägerverbände aus den wichtigsten Sparten des Wassersports und des nautischen Gewerbes am Bodensee umfasst.

Mit dem Programm Blauer Anker kommt die IWGB dem Anliegen der Betreiber von Anlagen des Wassersports am Bodensee entgegen, die ein umfassendes, anspruchsvolles und realistisches Programm für die umweltgerechte Gestaltung und Führung von Hafen- und Steganlagen suchen.

Mit dem Blauen Anker wird ein auf die Verhältnisse des Bodensees angepasstes Programm zum Aufbau eines Umweltmanagement-Systems geschaffen. Auf seiner Grundlage sollen die Betreiber unterstützt werden, für ihre Anlage die aus der Sicht des Umweltschutzes relevanten Aspekte zu erarbeiten und dem Stand der Technik und der Erkenntnisse entsprechende Maßnahmen zu realisieren. Das Programm Blauer Anker soll im Weiteren die Ansätze dafür bieten, bestehende Lösungen im Laufe der Zeit weiter zu entwickeln und neue Erkenntnisse des Natur- und Umweltschutzes zu integrieren.

Das im Programm des „Blauer Anker“ entwickelte Umweltmanagement-System für Anlagen des Wassersports unterstützt den Gewässerschutz in diesem Bereich insbesondere durch:

  • Überwachung der Erfüllung von relevanten Umweltschutzaspekten in diesen Anlagen (Audit-Verfahren)
  • Umsetzung bei der Wahrnehmung und Minimierung von mit der Sportschifffahrt verbundenen Umweltproblemen (v.a. Erarbeitung von Merkblättern)
  • Weiterentwicklung von Lösungsansätzen durch Einbindung von neuen Erkenntnissen in Natur- und Umweltschutz

Der Wassersport bringt einige Umweltbelastungen mit sich. Die Hauptbelastungen in diesem Zusammenhang sind Schadstoffeinträge, Belastungen der Ufer- und Flachwasserzonen und Neozoenverbreitung. Die Maßnahmen des Gewässerschutzes und somit die Auszeichnungen des „Blauen Ankers“ helfen diese Umweltbelastungen zu minimieren.

Träger und Initiator des Programms „Blauer Anker“ ist die Internationale Wassersportgemeinschaft Bodensee (IWGB), die 30 Trägerverbände aus den wichtigsten Sparten des Wassersports und des nautischen Gewerbes am Bodensee umfasst.

Mondphasen 2020

  • 19. Feb. 09:55 Uhr bis 05. März 02:35 Uhr

  • 17. März 15:02 Uhr bis 01. April 11:14 Uhr

  • 13. April 23:01 Uhr bis 28. April 17:23 Uhr

  • 11. Mai 08:16 Uhr bis 25. Mai 23:14 Uhr

  • 07. Juni 18:24 Uhr bis 22. Juni 05:56 Uhr

  • 05. Juli 03:37 Uhr bis 19. Juli 13:52 Uhr

  • 01. Aug. 10:46 Uhr bis 15. Aug. 22:40 Uhr

  • 28. Aug. 16:05 Uhr bis 12. Sep. 07:24 Uhr

  • 24. Sept. 21:12 Uhr bis 09. Okt. 15:06 Uhr

  • 22. Okt. 04:06 Uhr bis 05. Nov. 20:31 Uhr